Öffnet bald

Katholische Kirche St. Anna

St. Anna ist schlicht und zweckmäßig eingerichtet und verfügt über alles, was zu einer katholischen Kirche gehört. Im Lauf der Zeit hat sie einige Umgestaltungen erfahren. Die jetzige Ausstattung stammt aus den 60er bzw. 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Altar und Tabernakelstele sind aus Trawertin und stammen von dem Dessauer Bildhauer Melchert. Tabernakel und Kreuz sind von der Erfurter Künstlerin Hildegard Hendrichs geschaffen worden. Der Taufstein im Seitenschiff ist aus der einstigen Marienkapelle übrig geblieben. Die Sedilien stammen aus zeitgenössischer Produktion. Der Kreuzweg ist modern.
Seit 1965 verfügt der Kirchraum über eine Orgel. Die Bleiglasfenster sind ein Entwurf von Frau M.M. Sorger, Magdeburg, aus den Jahren 1989/90, der von P. Wilde, Bellingen, 1990 ausgeführt wurde.

Lohmannstraße 28
06366 Köthen (Anhalt)
Telefon: (03496) 21 22 40

Mo-Mi,Fr-So,feiertags

08:00-16:00

Do

08:00-19:00

Abendmesse: Donnerstags 18.00 Uhr

Parkmöglichkeit:
an der Straße
Zugang über abgesenkten Bordstein, Höhe 4 cm

Zugang zum Gebäude:
Türbreite 79 cm, öffnet nach außen, erweiterbar
Windfang mit 8 m Länge

Räumlichkeiten:
Kirche Türbreite 145 cm 
Kleiner Gemeinderaum Türbreite 82 cm 
Gemeinderaum Türbreite 145 cm

Katholische Pfarrei St. Maria
Springstraße 34
06366 Köthen (Anhalt)